Dr. med. Claudia Rehfueß
Privatpraxis für Augenheilkunde München West
Homöopathie, Naturheilkunde, Laser-Chirurgie

Lidrandentzündung, Sicca und 8 Jahre keine Menstruation

Patientin

weiblich, Mitte 20, Studentin (Lehramt) mit Neigung zu Angst und Stress, lebt noch im Elternhaus. 

Überblick

Primärsymptom 
Chronische, hormonell verursachte Lidrandentzündung (Blepharitis) mit trockenem Auge (Sicca-Syndrom) als Folge-Symptom seit 1Jahr
Behandlung 
Gabe eines homöopathischen Medikaments in ansteigender Potenz, spezielle Augentropfen zur Linderung der Akutsymptome
Aktueller Stand
Primärsymptome stark gebessert, Amenorhoe verschwunden, psychische Symptome deutlich gelindert.

Weitere Symptome

  1. Menstruation seit ca. 18. Lebensjahr ausgeblieben (Amenorrhoe)
  2. gefühlte Blasenreizung
  3. Stressempfindlich (berufl. Belastung)
  4. Ängste (vor Krebs, Platzangst)

Vorgeschichte

  • Mutter hatte bereits mehrfach Brustkrebs 
  • Als Teenager Hormonbehandlung mit der Pille wg. Akne und Haarausfall, danach Ausbleiben der Periode.
  • Behandlung der Augenprobleme mit Cortison und Kombi-Antibiotika ohne Erfolg.

Verlauf nach Anamnese und Mittelgabe

  • 1. Follow-up nach 2 Wochen
    • Augenreizung wenig verändert
    • Blasenreizung verschwunden
    • vorübergehend Ausfluss und Reizung der Eierstöcke 
  • 2. Follow-up nach 4 Wochen
    • Augenreizung wird weniger
    • Spürbare Vorgänge im Unterleib
  • 3. Follow-up nach 8 Wochen
    • Augenreizung wieder aufgetreten
    • Erste Monatsblutung (Menses) seit 8 Jahren! 
  • 4. Follow-up nach 3 Monaten
    • Augenreizung ist deutlich weniger
    • termingerechte schwache Monatsblutung
  • 5. Follow-up nach 4 Monaten
    • Augenreizung tritt nur noch in starken Stressphasen (Prüfungszeit) auf
    • wiederum termingerechte Menses, Patientin euphorisch
    • Tendenz zur Eigenständigkeit mit wachsendem Selbstvertrauen und zunehmendem Optimismus
    • plant daheim auszuziehen

<< Zur vorigen Seite

Veröffentlicht am 24.03.2017